P
StartseiteAktuellesBeratungSeminareEin Jahr Einführung und Umsetzung der Entgeltordnung für den TVöD-VKA - Was gibt es Neues?Einführung und Umsetzung der neuen Entgeltordnung für den TVöD-VKA - Update!Workshop zur Eingruppierungspraxis nach dem TVöD - Allgemeine Tätigkeitsmerkmale (Buchhalterei) nach der Entgeltordnung 2017Neue Eingruppierungsregelungen für Ingenieure und Techniker (bisher: technische Angestellte) nach der Entgeltordnung des TVöDTVöD-VKA - Eingruppierung im Sozial- und ErziehungsdienstNeue Eingruppierungsregelungen für Meisterinnen/Meister (Handwerks-. Industrie- und Gärtnermeister) nach der Entgeltordnung des TVöD-VKA ("Meistertarifvertrag")Eingruppierung kompakt. Einführung in die Eingruppierung nach dem TVöD/TV-L und der EntgeltordnungFühren von Personalakten im öffentlichen Dienst. Personalaktenrecht im öffentlichen DienstFühren von Personalakten in Unternehmen und Betrieben. Personalaktenrecht in Unternehmen und BetriebenÜbertragung von Arbeitgeberpflichten - aber richtig! Pflichten von Führungskräften bei der Erstellung von GefährdungsbeurteilungenDie Überlastungsanzeige - Was ist das? Voraussetzungen, Rechtsanforderungen und FolgenDienstplanerstellung - aber richtig! Vermeidung von Haftungsrisiken! Rechtssicherheit zu Rufbereitschaft, Bereitschaft und ZeitzuschlägenFühren ohne Entscheidungskompetenz? Führen zwischen rechtlicher Verantwortung und HierarchieWerkzeuge und Instrumente des betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) nach § 84 SGB 9 - Bestandsaufnahme, Analyse und Gestaltung von PräventionsmaßnahmenEinführung und Umsetzung der neuen Entgeltordnung für den TVöD-VKABetriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) - Das IntegrationsgesprächErfolgreich und gesund führen - Gesunde Führung kompaktBetriebliches GesundheitsmanagementDemografie orientiertes PersonalmanagementArbeitszeitmodelle in der betrieblichen PraxisUmgang mit Stress, Motivationsverlusten und psychischen Belastungen im ArbeitsprozessDie StellenbeschreibungVariable Entgeltsysteme gestaltenDie Stellenbeschreibung f. d. öffentlichen DienstGeschäftsprozessoptimierungProzessoptimierung in öffentlichen VerwaltungenBewertung technischer Arbeitsplätze nach dem TVöD/BATEingruppierung nach dem TVöD/BATDie GefährdungsbeurteilungDas StelleninterviewDie Neue Entgeltordnung zum TV-LNeue Entgeltordnung für den TVöD-VKA - sicher und vorzeitig vorbereiten!TVöD-S-VKA - Neue Eingruppierungs- und Entgeltregelungen 2015 im Sozial- und Erziehungsdienst!Übertragung von ArbeitgeberpflichtenUnternehmen

Demografie orientiertes Personalmanagement

Die demografische Entwicklung bewirkt einen Fachkräftemangel und das längere Verweilen von Mitarbeitern im Arbeitsprozess. Hinzu kommt, dass technische und technologische Innovationen Arbeitsplätze und Tätigkeiten verändern. Diese demografischen und technischen Veränderungen erfordern zum einen eine Personalentwicklung, die sich an den Lernerfahrungen und Lernfähigkeiten von Best-agern orientiert. Zum anderen aber ist es notwendig Arbeitsplätze mit modernen Arbeits- und Hilfsmitteln aus zu statten und an den besonderen körperlichen und psychischen Bedürfnissen von älteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auszurichten. Alter(n)sgerechte Arbeitsgestaltung zielt zudem darauf ab, das für das Unternehmen notwendige Fachwissen insbesondere älterer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einzubinden. Im Demografie orientierten Personalmanagement werden die unterschiedlichen Bereiche von Personalakquisition, -einsatz, -entwicklung, -abbau auf besondere Art und Weise miteinander verzahnt

Inhalte

  • Trends des demografischen Wandels und ihre Auswirkungen auf die Belegschaft
  • Altersbedingte Zunahme und Abnahme von Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • Arbeitstechnische Herausforderungen für den Personalkörper
  • Alters(n)gerechte Arbeits- und Arbeitsplatzgestaltung
  • Zielgenaue Personalentwicklung für ältere Beschäftigte
  • Notwendigkeiten für das betriebliche Wissensmanagement bei absehbaren altersbedingten Ausscheiden von Beschäftigten

Ihr Nutzen

  • Sie lernen die wichtigsten Trends der demografischen Entwicklung und deren Auswirkungen für Ihr betriebliches Handeln kennen.
  • Sie erfahren, welche arbeitstechnischen Herausforderungen dadurch an Ihre Arbeitsplätze gestellt werden.
  • An Hand von Best Practice Beispielen erkennen Sie Möglichkeiten alter(n)sgerechter Arbeitsgestaltung.
  • Sie sind vertraut mit altersgerechter Personalentwicklung zur Unterstützung alter(n)sgerechter Arbeitsgestaltung und der Frage, wie Sie das Wissen älterer Beschäftigter sichern.

Zielgruppe

Personalleiter/innen, Personalfachleute, Gesundheitsbeauftragte.

Termin:

Auf Anfrage

Kosten: 550,– Euro inkl. Tagungspauschale und MwSt.

» Anmeldeformular Download