P
StartseiteAktuellesBeratungSeminareEin Jahr Einführung und Umsetzung der Entgeltordnung für den TVöD-VKA - Was gibt es Neues?Einführung und Umsetzung der neuen Entgeltordnung für den TVöD-VKA - Update!Workshop zur Eingruppierungspraxis nach dem TVöD - Allgemeine Tätigkeitsmerkmale (Buchhalterei) nach der Entgeltordnung 2017Neue Eingruppierungsregelungen für Ingenieure und Techniker (bisher: technische Angestellte) nach der Entgeltordnung des TVöDTVöD-VKA - Eingruppierung im Sozial- und ErziehungsdienstNeue Eingruppierungsregelungen für Meisterinnen/Meister (Handwerks-. Industrie- und Gärtnermeister) nach der Entgeltordnung des TVöD-VKA ("Meistertarifvertrag")Eingruppierung kompakt. Einführung in die Eingruppierung nach dem TVöD/TV-L und der EntgeltordnungFühren von Personalakten im öffentlichen Dienst. Personalaktenrecht im öffentlichen DienstFühren von Personalakten in Unternehmen und Betrieben. Personalaktenrecht in Unternehmen und BetriebenÜbertragung von Arbeitgeberpflichten - aber richtig! Pflichten von Führungskräften bei der Erstellung von GefährdungsbeurteilungenDie Überlastungsanzeige - Was ist das? Voraussetzungen, Rechtsanforderungen und FolgenDienstplanerstellung - aber richtig! Vermeidung von Haftungsrisiken! Rechtssicherheit zu Rufbereitschaft, Bereitschaft und ZeitzuschlägenFühren ohne Entscheidungskompetenz? Führen zwischen rechtlicher Verantwortung und HierarchieWerkzeuge und Instrumente des betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) nach § 84 SGB 9 - Bestandsaufnahme, Analyse und Gestaltung von PräventionsmaßnahmenEinführung und Umsetzung der neuen Entgeltordnung für den TVöD-VKABetriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) - Das IntegrationsgesprächErfolgreich und gesund führen - Gesunde Führung kompaktBetriebliches GesundheitsmanagementDemografie orientiertes PersonalmanagementArbeitszeitmodelle in der betrieblichen PraxisUmgang mit Stress, Motivationsverlusten und psychischen Belastungen im ArbeitsprozessDie StellenbeschreibungVariable Entgeltsysteme gestaltenDie Stellenbeschreibung f. d. öffentlichen DienstGeschäftsprozessoptimierungProzessoptimierung in öffentlichen VerwaltungenBewertung technischer Arbeitsplätze nach dem TVöD/BATEingruppierung nach dem TVöD/BATDie GefährdungsbeurteilungDas StelleninterviewDie Neue Entgeltordnung zum TV-LNeue Entgeltordnung für den TVöD-VKA - sicher und vorzeitig vorbereiten!TVöD-S-VKA - Neue Eingruppierungs- und Entgeltregelungen 2015 im Sozial- und Erziehungsdienst!Übertragung von ArbeitgeberpflichtenUnternehmen

Erfolgreich und gesund führen - Gesunde Führung kompakt

Verantwortung, Selbstkompetenz, Professionalität, Ausrichtung der Führung auf das Unternehmensziel – von einer Führungskraft wird eigentlich alles erwartet. Sie muss das richtige Fingerspitzengefühl im Umgang mit Mitarbeitern beweisen, gleichzeitig aber ihren Arbeitsbereich zu höchster Effizienz und Effektivität führen. All dies gelingt aber nicht mehr, ohne die gesundheitlichen Folgen steigender Arbeitsanforderungen schon in der Führungsarbeit in den Blick zu nehmen und Überforderungen mit gezielten Führungsmaßnahmen entgegen zu wirken.

Ihr Nutzen:

  • Sie erfahren, welche Auswirkungen Führung im Allgemeinen und ihr eigener Führungsstil auf die Gesundheit und das Wohlempfinden von Beschäftigten hat.
  • Sie lernen Einflussfaktoren auf die Gesundheit am Arbeitsplatz und Stressoren in der Arbeitsgestaltung zu erkennen
  • Sie erhalten einen Überblick über Führungsinstrumente für die Gesunde Führung
  • Sie erkennen, wie Sie eigene Belastungen und die im Team optimieren und Ressourcen für das Wohlempfinden in ihrem Arbeitsbereich gezielt einsetzen können

Themen:

  • Auswirkungen von Führung auf die Gesundheit und das Wohlempfinden von Beschäftigten
  • Definition von Führung und Führungsaufgaben
  • Wirkung der eigenen Führung auf die Gesundheit der Geführten: Den eigenen Führungsstil erkennen und gesundheitsgerecht weiterentwickeln
  • Stressoren in der Arbeitsgestaltung erkennen
  • Rollen und Rollenerwartungen und ihre Auswirkungen auf die Arbeitssituation
  • Qualifizierung und Motivierung als Führungsaufgabe
  • Motivationstheorien und der Umgang mit Motivationsbarrieren
  • Einflussfaktoren von Arbeit und Arbeitsprozessgestaltung auf die Gesundheit am Arbeitsplatz
  • Führungsinstrumente für die Gesunde Führung
  • Belastungsoptimierung statt Burn-out: gezielter Umgang mit den Ressourcen der Geführten

Zielgruppe

Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte, Projekt-, Team-, Abteilungs- und Bereichsleiter, Gesundheitsbeauftragte

Termin

Auf Anfrage

Kosten: 550,– Euro inkl. Tagungspauschale und MwSt.

» Anmeldeformular Download