P
StartseiteAktuellesBeratungSeminareEin Jahr Einführung und Umsetzung der Entgeltordnung für den TVöD-VKA - Was gibt es Neues?Einführung und Umsetzung der neuen Entgeltordnung für den TVöD-VKA - Update!Workshop zur Eingruppierungspraxis nach dem TVöD - Allgemeine Tätigkeitsmerkmale (Buchhalterei) nach der Entgeltordnung 2017Neue Eingruppierungsregelungen für Ingenieure und Techniker (bisher: technische Angestellte) nach der Entgeltordnung des TVöDTVöD-VKA - Eingruppierung im Sozial- und ErziehungsdienstNeue Eingruppierungsregelungen für Meisterinnen/Meister (Handwerks-. Industrie- und Gärtnermeister) nach der Entgeltordnung des TVöD-VKA ("Meistertarifvertrag")Eingruppierung kompakt. Einführung in die Eingruppierung nach dem TVöD/TV-L und der EntgeltordnungFühren von Personalakten im öffentlichen Dienst. Personalaktenrecht im öffentlichen DienstFühren von Personalakten in Unternehmen und Betrieben. Personalaktenrecht in Unternehmen und BetriebenÜbertragung von Arbeitgeberpflichten - aber richtig! Pflichten von Führungskräften bei der Erstellung von GefährdungsbeurteilungenDie Überlastungsanzeige - Was ist das? Voraussetzungen, Rechtsanforderungen und FolgenDienstplanerstellung - aber richtig! Vermeidung von Haftungsrisiken! Rechtssicherheit zu Rufbereitschaft, Bereitschaft und ZeitzuschlägenFühren ohne Entscheidungskompetenz? Führen zwischen rechtlicher Verantwortung und HierarchieWerkzeuge und Instrumente des betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) nach § 84 SGB 9 - Bestandsaufnahme, Analyse und Gestaltung von PräventionsmaßnahmenEinführung und Umsetzung der neuen Entgeltordnung für den TVöD-VKABetriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) - Das IntegrationsgesprächErfolgreich und gesund führen - Gesunde Führung kompaktBetriebliches GesundheitsmanagementDemografie orientiertes PersonalmanagementArbeitszeitmodelle in der betrieblichen PraxisUmgang mit Stress, Motivationsverlusten und psychischen Belastungen im ArbeitsprozessDie StellenbeschreibungVariable Entgeltsysteme gestaltenDie Stellenbeschreibung f. d. öffentlichen DienstGeschäftsprozessoptimierungProzessoptimierung in öffentlichen VerwaltungenBewertung technischer Arbeitsplätze nach dem TVöD/BATEingruppierung nach dem TVöD/BATDie GefährdungsbeurteilungDas StelleninterviewDie Neue Entgeltordnung zum TV-LNeue Entgeltordnung für den TVöD-VKA - sicher und vorzeitig vorbereiten!TVöD-S-VKA - Neue Eingruppierungs- und Entgeltregelungen 2015 im Sozial- und Erziehungsdienst!Übertragung von ArbeitgeberpflichtenUnternehmen

TVöD-VKA: Seminar zur Einführung in die neue Entgeltordnung

Inhalte:

Die Entgeltordnung für die Beschäftigten der kommunalen Arbeitgeber (VKA) tritt nun zum 1.1.2017 in Kraft. Sie lehnt sich zwar an die bisherigen Regelungen zur Eingruppierung und Stellenbewertung des BAT an. Allerdings werden viele der bisherigen Tätigkeitsmerkmale in der Entgeltordnung des TVöD-VKA inhaltlich neu definiert, andere vollständig entfernt, redaktionell neu bearbeitet oder im Aufbau neu strukturiert. Auch die Übergangsregelungen für Tätigkeits- und Bewährungszeiten wurden nicht mehr vereinbart und die bisherigen Aufstiegsmerkmale mehrheitlich neuen Entgeltgruppen zugeordnet sowie für einige Entgeltgruppen neue Tätigkeitsmerkmale vereinbart. Daraus leiten sich Änderungen für die Eingruppierung und Stellenbewertung ab.

Im Seminar werden die weiterhin bestehenden Kernvorschriften und die wichtigsten Änderungen im Eingruppierungsrecht durch die Entgeltordnung im TVöD-VKA vorgestellt. Sie erhalten einen Überblick über den Aufbau und die Struktur der neuen Entgeltordnung des TVöD-VKA. Es werden insbesondere die neuen Tätigkeitsmerkale für den allgemeinen Verwaltungsdienst sowie weitere Tätigkeitsmerkmalsänderungen und die Regelungen zur Überleitung der vom dem 1.1.17 vorhandenen Beschäftigen besprochen. Darüber hinaus wird im Seminar auf die Änderungen zwischen dem Einigungspapier vom April 2016 und den unterschiedlichen redaktionellen Endfassungen der Tarifverträge und deren Auswirkungen auf Eingruppierung und Stellenbewertung hingewiesen.

Themenschwerpunkte:

  • Grundlagen und Änderungen des Eingruppierungsrechts, der Eingruppierung und Stellenbewertung (Kernvorschriften: Tarifautomatik, Tätigkeitsmerkmale, Arbeitsvorgang, Zeitanteil, u.a.) durch die Entgeltordnung
  • Definition der geforderten Bildungsabschlüsse (Berufsausbildung, Techniker, Meister, Bachelor, Master)
  • Ausbildungs- und Prüfungserfordernisse
  • Eingruppierung der „sonstigen Beschäftigten“ und bei fehlender persönlicher Voraussetzung
  • Bedeutung des Wegfalls der Übergangsregelungen
  • Aufbau und Struktur der neuen Entgeltordnung zum TVöD-VKA
    • Änderungen zum bisherigen Recht (u.a. Vorbemerkungen zu allen Entgeltgruppen)
    • Gliederung der Entgeltordnung
    • Neue Tätigkeitsmerkmale für den Verwaltungsdienst
    • Neuregelung der handwerklich-körperlichen Tätigkeiten
    • Zuordnung der Vergütungsgruppen zu Entgeltgruppen mit und ohne inhaltlichen Änderungen (z.B. Neuzuordnungen für Feuerwehr/ Rettungsdienst/ Meister/ Techniker/ Ingenieure)
    • Hinweise auf die 1/3 Merkmale
    • Regelungen zum Grundsatz der Spezialität
    • Hinweise für die Erstellung von Stellenbeschreibungen
    • Auswirkungen auf Eingruppierung und Stellenbewertung
  • Überleitung der am 31.12.16/1.1.17 vorhandenen Beschäftigten
  • Regelungen zu Höher- und Herabgruppierungen
  • Besitzstandsregelungen
  • Neuregelung Zulagen
  • Änderungen durch die redaktionellen Endfassungen der Tarifverträge

Methodik:
Information mit Diskussion; Einzel- und Gruppenarbeit

Lernmittel:
Die Teilnehmenden werden gebeten, Ihren Tarifvertrag (TVöD), die Entgeltordnung sowie eine gedruckte Fassung der Anlage 1a zum BAT für praktische Übungen zur Veranstaltung mitzubringen. Die Teilnehmenden werden darüber hinaus gebeten, Stellenbeschreibungen für Stellen des allgemeinen Verwaltungsdienstes der Entgeltgruppen E 1 bis E 5 zu exemplarischen Übung im Seminar mitzubringen.

Referent:
Dr. Stefan Paul Werum, M. Sc. (Management), Geschäftsführer STEFAN WERUM Consulting Hamburg

Teilnehmerbeschränkung:
15 Personen

Zielgruppen:
Das Seminar richtet sich an Leiter/innen und Mitarbeiter/innen aus dem Personal- und Organisationsbereich, Mitglieder der Bewertungskommission, Personalratsmitglieder, Gleichstellungsbeauftragte u.a.

Dauer:
2 Tage

Download: Termine und Anmeldeformular

© Dr. Stefan Paul Werum 2017